Psychologeinlinz


Ihr Psychologe in Linz

Herzlich willkommen auf meiner Homepage!




Wir neigen dazu Menschen so wahrzunehmen, wie wir aus unserer Geschichte heraus Menschen kennengelernt haben. Dabei sind Bezugspersonen, wie Mutter, Vater, Großeltern etc., von entscheidender Bedeutung gewesen, wie wir heute auf unsere Umwelt reagieren. Haben wir ein Urvertrauen aufbauen können, dass alles gut wird oder fürchten wir ständig eine Strafe. Sind wir misstrauisch gegenüber Neuem oder können wir uns leicht und sorgenfrei öffnen. Es fällt uns leichter Charakterzüge, die wir an uns nicht mögen, im Verhalten des anderen zu erkennen (z.B.kritisieren) als in uns selbst. Wie man mit diesen Mustern umgeht und welche davon Schwierigkeiten verursachen, ist Kern meiner Arbeit mit Ihnen.

Zu diesem Blick auf die menschliche Seele haben mich auch meine beruflichen Erfahrungen gebracht:





Studium der Psychologie
Psychotherapeut in Ausbildung unter Supervision
Staatlich zertifizierter Familienberater
Klinik für Psychosomatik und Depression Bayreuth
Geschäftsführer des Vereins ISI
Vorstandsmitglied des Vereins Substanz
Mitglied des Suchtbeirats der Landesregierung OÖ
Mit Klienten arbeite ich seit über 10 Jahren.

Psychologe_in_Linz









Psychologische Beratung & Psychotherapie zur Bewältigung von Lebensproblemen und Krisen. Sich selbst in Kontakt mit anderen annehmen können. Vertrauen, Verzeihen, Vergeben und trotzdem keine Emotionen unterdrücken. Aus einem verbesserten Selbstverständnis heraus Sicherheit für den eigenen Lebensweg entwickeln.




Supervision: Teamkultur entwickeln und leben. Ziele setzen für ein produktiveres Arbeiten. Emotionen offen ansprechen für ein harmonischeres Miteinander. Fälle bearbeiten und Verständnis für die Perspektiven Ihres Klientels entwickeln.




Organisationsentwicklung: Eine anspruchsvolle Position bezogen? Die Abteilung ist in der völligen Veränderungslosigkeit gefangen? Wie können Ihre nächsten Schritte aussehen? Welcher Führungsstil ist passend für die vorliegende Herausforderung? Was wollen Ihre Mitarbeiter und warum verhalten sie sich so?